Sie sind hier: Startseite » Fußabtreter

Fußabtreter für Eingangsbereiche

Gerade zur matschigen Jahreszeit ist ein Fußabtreter eine willkommene Erfindung. Man versucht den Dreck und Schmutz unter seinen Schuhen daran loszuwerden. Der Fußabtreter oder besser bekannt als die Fußmatte schützt das traute Heim vor Schmutz von außen. Diese Matten haben verschiedene Formen und bestehen aus sehr unterschiedlichen Stoffen.

Bisweilen sind sie allgemein meist rechteckig und man findet sie vor der jeweiligen Wohnung bzw. der Haustür. Grober Schmutz kann durch sie von den Schuhen entfernt werden, doch dafür muss man kräftig an der Matte reiben. Nicht nur Privathaushalte nutzen diese Matten, sondern auch Unternehmen und Behörden. Besonders auffällig sind die großen Fußabtreter im Eingangsbereich von Kaufhäusern. Die Materialen aus denen Fußabtreter bestehen sind unterschiedlich. Sehr häufig werden allerdings folgende Stoffe verwendet: Schurwolle, Kunststoff, Kokosfasern oder Palmblättern.

Diese Matten müssen nicht nur Schmutz von Seiten der Besucher ertragen, sondern häufig müssen sie den gegebenen Wetterbedingungen standhalten. Die Preise für Fußabtreter sind sehr stark vom Material abhängig und bewegen sich zwischen 2 € und 50 €. Es ist daher vielfach einfach Geschmackssache, welchen Fußabtreter man für den seinigen wählt. Dennoch gibt es einige
Fußabtreter die besser und andere die schlechter reinigen.

Ebenso muss man bedenken, dass der Fußabtreter auch etwas über den Besitzer aussagt, da es das erste Objekt ist, dass ein Gast zu Gesicht bekommt. Wer sich also seiner Bedeutung bewusst werden will, könnte hierbei auf ein einzigartiges bzw. besonders Modell zurückgreifen. Wer es allerdings einfach und billig mag, der findet auch hier genügend Angebote, um seinen Wünschen gerecht zu werden. Vor Dreck muss ein Fußabtreter jedenfalls ausreichend schützen.